Ohne Verzug fit für Extreme

Ob zur Regenerierung teurer Komponenten wie Antriebswellen oder Lager, zur Optimierung von Verschleiß- oder Korrosionsschutz oder auch zur Instandsetzung von Spritzguss- und Umformwerkzeugen: Mit gezielter Anpassung der Randschichteigenschaften durch Laserauftragschweißen machen wir Ihre hoch belasteten Bauteile fit für den herausfordernden Einsatzalltag.

Aus einer breiten Palette pulverförmiger Materialien wählen wir den für Ihre Anforderungen optimalen Zusatzwerkstoff aus und schmelzen ihn per Laserstrahl schichtweise auf den Grundwerkstoff auf. Durch die auf 1-2 mm begrenzte Energiezufuhr werden Ihr Bauteil und der Werkstoff – anders als bei allen konventionellen Schweißverfahren – nur minimal belastet. Die dadurch gegebene nahezu verzugsfreie Bearbeitung Ihrer Werkstücke ist ein entscheidender Vorteil dieses Verfahrens. Die schmelzmetallurgisch angebundene Schicht mit geringer Aufmischung haftet auch bei extremer Belastung dauerhaft. Ihre hohe Dichte und konstant reproduzierbare Qualität machen diese Schichten zum verlässlichen Erfolgsfaktor in herausfordernden Prozessen. Mit speziellen Optiken können auch innenliegende Oberflächen beschichtet werden.

NEWS

06/2017 - Pallas auf Tour

Teamgeist und Präzision im Freizeittest

»

06/2016 - Platz ist in der kleinsten Röhre

iClad® jetzt bis 750 Millimeter Tiefe einsetzbar

»

05/2016 - „Selbst ist die Frau!”

Girls‘ Day 2016 bei Pallas

»

Weitere News »