Pressemitteilungen

Saubere Sache: Prüfkörpervorrichtungen für Hochleistungsklebstoffe mit PTFE beschichtet

Gute Verbindungen entscheiden nicht nur im zwischenmenschlichen Bereich über ein funktionierendes Miteinander. Auch in der modernen Fertigung hat die richtige Fügetechnik maßgeblichen Anteil am Produkterfolg. Lange Zeit führte dafür kein Weg am Nieten, Schrauben oder Schweißen vorbei. Inzwischen machen jedoch Klebeverbindungen Niete und Co. das Leben zunehmend schwer. Heutige Konstruktionen setzen auf Leichtgewichte, Kosteneinsparung und Fertigungseffizienz – bei steigenden Leistungsanforderungen. Die anspruchsvolle Technik will beherrscht werden: Deshalb ist das TechnologieCentrum Kleben (TC-Kleben) auf das richtige Handling von Hochleistungsklebstoffen spezialisiert...

Glatte Sache: Antihaft- und Gleitschichten für herausfordernde Produktionsumgebungen

Leistungsfähigkeit, Lebensdauer und Zuverlässigkeit entscheiden maßgeblich über die Wirtschaftlichkeit industrieller Fertigungsprozesse. Deshalb sind überall dort, wo Maschinen und Werkzeuge reibungslos und ohne Anhaftungen oder Ablagerungen dauerhaft funktionieren müssen, Beschichtungen aus Polytetrafluorethylen (PTFE) etablierter Standard. Mit maßgeschneiderten Beschichtungssystemen setzt die Pallas GmbH & Co. KG, technologisch führender Spezialist für Oberflächentechnik, dabei regelmäßig neue Maßstäbe. So vertrauen beispielsweise in der Kunststoff-, Lebensmittel- oder Papierindustrie namhafte Unternehmen auf die praxisbewährte Expertise des innovationsstarken Mittelständlers. Besonders gefragt sind von Pallas anwendungsspezifisch entwickelte multifunktionale Schichtsysteme, die verschiedene Oberflächeneigenschaften mit PTFE als Deckschicht kombinieren...

Plasmaspritzen schützt Getriebe für Papiermaschinen im Nassbereich vor Korrosion

Wo Drehmomente übertragen oder verändert werden sollen, entscheiden Verfügbarkeit und Wirkungsgrad über die Wirtschaftlichkeit der Anlagen. Auch unter extremen Bedingungen sollen Antriebe immer länger, schneller und effizienter arbeiten. Stillstände sind unter allen Umständen zu vermeiden. Mit modernsten Produktionsanlagen stellt sich die Wolfgang Preinfalk GmbH, ein führendes Unternehmen für Zahnrad- und Getriebefertigung mit Sitz in St. Ingbert, seit über 40 Jahren erfolgreich dieser Herausforderung...

Thermische Beschichtungen für hochbelastete Komponenten

Bauteile in industriellen Schlüsselanwendungen haben es nicht leicht: Steigender Kosten-, Leistungs- und Zeitdruck bringt sie permanent an ihre Belastungsgrenzen. Zu den größten Ausfallrisiken zählen dabei Abrasion, Erosion und Korrosion. Ein inzwischen etablierter Standard, um Standzeiten zu verlängern und Belastbarkeitsgrenzen zu erweitern, ist die thermische Beschichtung kritischer Komponenten. Nahezu unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten von Schichtwerkstoff und Substrat erschließen ein enormes Anwendungsspektrum für Ersatz, Regenerationen, Reparaturen, Aufwertung und Veredelung...

Platz ist in der kleinsten Röhre

Ob Getriebekomponenten, Zylinderbuchsen oder Förderanlagen: In industriellen Fertigungsprozessen sind hoch belastete Bauteilbereiche die Achillesferse jeder Anlageneffizienz. Maßgeschneiderte Oberflächen machen diese Komponenten fit für extreme Beanspruchungen. Herausfordernd wird eine solche prozesstechnische Optimierung durch Laserauftragschweißen bei schwer zugänglichen Flächen oder Bohrungen...

Chemisch Nickel bringt kritische Bauteile perfekt in Form

Verschleiß und Korrosion zählen zu den größten Ausfallrisiken stark beanspruchter Bauteile in zahlreichen industriellen Schlüsselanwendungen. Um dadurch ausgelösten Stillständen, Reparaturen oder Neuanschaffungen vorzubeugen, erhalten kritische Komponenten vor ihrem ersten Einsatz eine technische Beschichtung, die sie  widerstandsfähiger gegen Abrasion und Korrosion macht. Als etablierte, funktionelle Beschichtung gegen Verschleiß und Korrosion ist Chemisch Nickel...

Dauerhafter Korrosionsschutz für Dichtsitze

In Fördermedien und Industrieanlagen wie Kraftwerken zählen Dichtungen zu den besonders beanspruchten Bauteilen. Um sie in aggressiven Medien dauerhaft vor Korrosionsangriffen zu schützen, sind Verfahren gefragt, die maximale Effektivität und Haltbarkeit gewährleisten. Die iClad®-Innenbearbeitungsoptik der Pallas GmbH & Co. KG erschließt hier Möglichkeiten des Laserauftragschweißens, die bislang mit herkömmlichen Standardoptiken nicht leistbar...

Strategische Partnerschaft zur Serienvermarktung

Funktionale Oberflächen tragen maßgeblich zu Qualität, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit von Produkten und Prozessen bei, die komplexen Beanspruchungen unterliegen. Maßgeschneiderte Werkstoffe und Verfahren machen sie beständig gegen Abrasion, Erosion und Korrosion – jenen Einflussfaktoren, die wesentlichen Anteil an Standzeiten und Lebenszyklen von Anlagen haben...

Drehbare Innenbearbeitungsoptik macht müde Motoren munter

Ob zur Reparatur beschädigter Bauteile oder gezielten Optimierung von Materialeigenschaften - dank hoch präzisem Materialauftrag, sicherer Reproduzierbarkeit, marginaler thermischer Belastung der Bauteile und geringem Aufwand für die mechanische Nachbearbeitung auf Fertigmaß ist Laserauftragsschweißen heute unverzichtbar...

Kleine Innenbearbeitungsoptik mit großer Wirkung

Im Wettlauf gegen die Zeit haben sich die Spezialisten der niederländischen Stork Gears & Services BV, Rotterdam, unter anderem in der Schifffahrt-, Petrochemie-, Wind- und Stahlindustrie weltweit einen Namen gemacht. In diesen Branchen ist die maximale Verfügbarkeit leistungsstarker Getriebe und zugehöriger Antriebe von entscheidender Bedeutung. Die Reparatur-Experten von Stork setzen beschädigte oder ausgefallene Komponenten schnellst möglich instand oder übernehmen deren Um- oder Neubau...

Starke Sache für schlanke Linien

Die größte Herausforderung bei vielen Prozessen liegt nicht im „Wie?", sondern im „Wie lange?". Denn nur zu oft verursachen Werkzeugbruch oder -beschädigung ungeplante Produktionsstopps. Auslöser für diesen Verschleiß an Werkzeugen und Bauteilen gibt es viele: Abrasion, Korrosion, Erosion, Spannungsrisse, thermisch-mechanische oder chemische Beanspruchung...

Die hohe Kunst der Oberfläche

Oberflächen haben es heute in sich: Ausgeklügelte Werkstoffe und Verfahren machen sie fit für hohe Beanspruchung, zuverlässige Funktion und lange Standzeiten. Ob Verschleißschutz, Reparatur, Reinigung, Modifikation, Korrosionsschutz oder Funktionserweiterung – behandelte Oberflächen machen Bauteile beständiger, Prozesse wirtschaftlicher und Produkte wettbewerbsfähiger. Entsprechend komplex sind die Anforderungen an moderne Oberflächenbearbeitung...

NEWS

09/2017 - Pallas auf der Schweissen und Schneiden

Zu Gast bei der Messe für Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik

»

09/2017 - Reparatur statt Stillstand

Pallas rettet hochwertige Bauteile vor dem Verschrotten

»

08/2017 - Plasmaspritzen für den richtigen Dreh

Korrosionsschutz für Dichtsitze in Papiermaschinen im Nassbereich

»

Weitere News »